1989 geboren und in Nordenham aufgewachsen, erwachte meine Leidenschaft für Hunde schon im Kindergartenalter. 2014 wurde endlich ein kleiner, großer Traum wahr und es zog unser erster Familienhund ein: Max, ein inzwischen zehnjähriger Kurzhaarteckel, der unser Leben gehörig auf den Kopf stellte. Weitere tierische Bewohner folgten und 2017 krönte dann auch unsere Tochter, die mit der gleichen liebe zu Tieren aufwächst, unser Glück.

 

Wie kam ich zur Hundebetreuung? Viele falsche Versprechen seitens der Vorbesitzerin unseres Dackels machten es uns fast unmöglich, ihn in unserer damaligen Lebenssituation artgerecht zu halten. Eine Rückgabe war für uns ausgeschlossen, also mussten wir eine andere Lösung finden, die den Bedürfnissen unseres Max gerecht wird. So kamen wir auf eine Hundebetreuung an unserem damaligen Wohnort in Wilhelmshaven. Die Betreuung war weit mehr als ein „Aufpassen“ auf Max und für mich war damit klar, dass ich etwas zurückgeben möchte, sobald es mir möglich ist.

 

Aus „etwas zurückgeben“ wurde „etwas weitergeben“ und damit war die Geburt der Hundebetreuung Nordenham beschlossen. Unsere Tiere sind für uns Familienmitglieder und wir wissen, wie schwer es manchmal ist, den Spagat zwischen Arbeit (oder manchmal auch wohlverdienter Auszeit) und artgerechter Betreuung für die vierbeinigen Familienmitglieder hinzubekommen. Dabei möchte ich Ihnen helfen!